DAS KATZENNEST
Wohlbefinden für Ihr Tier
Willkommen
Dienste
Abgabe-Prozedere
faqs- häufig gestellte Fragen
Über uns
Rassekatze TOYGER
Bildergalerie
Gästebuch
faqs- häufig gestellte Fragen

faqs - frequently asked questions - häufig gestellte Fragen:

 

1) Was muss ich in das Katzennest für meine Katze mitnehmen, was wird vom Katzennest zur Verfügung gestellt ?

Jedenfalls ist das Futter für die Dauer des Aufenthaltes im Katzennest mitzubringen, sollte sich der

Aufenthalt aus verschiedensten Gründen verlängern, wird dasselbe Futter vom Katzennest nachgekauft und

nachverrechnet. Spielzeug oder ein Kuschelkissen kann gerne mitgenommen werden.

Wichtig:  Arznei, Tabletten, Insulinspritzen (auch Reservespritzen) unbedingt mitbringen und im Aufnahmeformular

vermerken. 

Futter/Wasserschüssel sowie Klo und Klo-Streu wird vom Katzennest zur Verfügung gestellt. Besteht ein Katzennest

Kunde darauf, seine persönlichen Utensilien verwenden zu wollen, ist dies auch kein Problem.

 

2) Welcher Tierarzt versorgt mein Tier während des Aufenthaltes im Katzennest ?

Ihr Tier wird bei der Aufnahme im Katzennest  auf "augenscheinliche" Gesundheits/Krankheitsmerkmale gecheckt, 

ich arbeite nebenberuflich als tierärztliche Assistentin bei dem ua. Tierarzt. Wird die Vorstellung Ihres Tieres während

des Aufenthaltes im Katzennest bei einem Tierarzt erforderlich, fahren wir zu Ihrem Vertrauenstierarzt, wenn Sie

dies wünschen. Ist dies jedoch wegen "Gefahr im Verzuge" nicht möglich oder Ihr Tierarzt ordiniert nicht zum

erforderlichen Zeitpunkt, werden wir den Patienten zur Katzen-Tierarztexpertin Mag. Astrid PAFLA, Berggasse 9 in

8650 Kindberg, Tel: 03865/2269 bringen.

 

3) Welche Impfungen muss mein Tier haben, damit es im Katzennest aufgenommen werden kann?

Der beizubringende Impfpass muss ausweisen, dass das im Katzennest unterzubringende Tier gegen Katzenseuche

und Katzenschnupfen aktuell geimpft ist. Gleichzeitig muss im Impfpass vom Tierarzt vermerkt sein, dass das Tier aktuell

entwurmt und entfloht ist.  Gehen diese Vorsorge-Behandlungen nicht aus dem Impfpass hervor, können alternativ

im Katzennest selbst Entwurmungs/Entflohungsmittel verabreicht werden, anderenfalls die Aufnahme im Katzennest

nicht stattfinden kann. Medizinische Einzelfälle (keine Imfpung aufgrund des Alters etc.) machen eine seperate

Unterbringung (Quarantäne) erforderlich.

 

4) Kommen mehrere Tiere zusammen oder werden sie getrennt gehalten ?

Das Katzennest zeichnet sich durch getrennte Indoor-Bereiche, getrennte Outdoor-Bereiche und kombinierte Indoor-mit

Outdoorbereichen aus. Es werden nur jene Tiere gemeinsam gehalten, welche vom Besitzer her als zusammengehörend

definiert wurden, beispielsweise ein Katzenbesitzer mit 4 Katzen.  In diesen Fällen werden natürlich die grössten Bereiche

angeboten, um eine artgerechte Unterbringung zu gewährleisten.  Tiere mit verschiedenen Besitzern haben natürlich

auch verschiedene Gehege, sie sehen sich teilweise zwar oder riechen sich, haben aber keinen direkten Kontakt.

 

5) Was kostet die Unterbringung pro Tag und welche Zusatzkosten könnten anfallen ?

Grundsätzlich kostet die tägliche Versorgung/Betreuung eines Tieres für reine Innenbereiche € 11.- (Wohnungskatzen)

und für kombinierte Innen-Außenbereiche oder reine Außengehege (Freigängerkatzen) € 13.- .  Dies multipliziert sich

mit der Anzahl der Tiere und der Aufenthaltsdauer im Katzennest. Zusatzkosten entstehen bei erforderlichen

Tierarztfahrten oder Abholung/Zustellung von Tieren an die Wohnadresse. Rechnungen von Tierärzten werden

zwischenzeitlich nicht vom Katzennest übernommen, sondern sind direkt zwischen dem Tierbesitzer und dem Tierarzt zu

regeln.

 

6) Fallen Storno-Kosten an, wenn ich eine Reservierung rückgängig mache ?

Nein, es ist uns verständlich, dass oft Reservierungen aus persönlichen Gründen wieder zurückgenommen werden

müssen, aber es ist uns unverständlich, wenn Sie uns das nicht mitteilen. Ein anderer Katzennestkunde wird es Ihnen

danken, wenn ein nicht benötigter Platz im Katzennest auch als "frei" deklariert und an ihn weiter gegeben werden kann.